Wir spenden

Sehr geehrte Mandanten und Geschäftspartner, wir wünschen Ihnen Frohe Weihnachtsfeiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

In diesem Jahr haben wir uns entschieden, auf den Versand von Weihnachtskarten zu verzichten und haben dafür eine Spende in Höhe von 1.500 € zugunsten des SOS Kinderdorfes in Gera vorgenommen.

Wir denken, das ist auch in Ihrem Sinne. So tragen wir gemeinsam dazu bei, dass auch diese Kinder und Jugendlichen ein schönes Weihnachtsfest feiern können.

 

 

Unsere Leistungen auf einen Blick

Handwerk
und
Baugewerbe

Industrie
und
Forschung

Freiberufler

Handel
und
Dienstleistung

Kläger
vor
Finanzgerichten

Ärztliche
Dienstleistungen
und
Pflegedienste

Onlineshops

Immobilien

Existenzgründung

International
Tätige

News

Wir informieren Sie kurz und bündig über aktuelle und für Sie relevante Themen. Noch mehr Informationen erhalten Sie unter News.

Startseite der Wirtschafts- und Steuerberatungsgesellschaft mbH - E&P Wirtschafts- und Steuerberatungsgesellschaft mbH

Weihnachtsfeier; Aufteilung der Kosten bei Absagen von Mitarbeitern

Zuwendungen für Betriebsveranstaltungen wie "Weihnachtsfeiern" bleiben bis zu einem Betrag in Höhe von 110 € steuerfrei, auch wenn der Betrag pro Veranstaltung und Arbeitnehmer überschritten wird. Nur der überschrittene Betrag ist dann steuer- und sozialversicherungspflichtig.

Zu den Zuwendungen gehören alle Aufwendungen des Arbeitgebers einschließlich ......

Umsatzsteuerliche Behandlung von Aufwendungen für Weihnachts-/Betriebsveranstaltungen

Die gesetzlichen Regelungen zu Betriebsveranstaltungen, insbesondere die Ersetzung der ehemaligen lohnsteuerlichen Freigrenze durch einen Freibetrag, haben nach Auffassung der Finanzverwaltung grundsätzlich keine Auswirkungen auf die umsatzsteuerrechtlichen Regelungen.

Ob eine Betriebsveranstaltung vorliegt und wie die Kosten, die auf den einzelnen Arbeitnehmer entfallen, zu berechnen sind, bestimmt ......

Klarstellung zum Steuerabzug bei der Umsatzsteuervorauszahlung für das Vorjahr

In der Regel sind bei sog. Einnahmen-Überschuss-Rechnern Betriebsausgaben und Werbungskosten in dem Kalenderjahr abzusetzen, in dem sie geleistet worden sind. Regelmäßig wiederkehrende Ausgaben - wie z. B. die Umsatzsteuervorauszahlung - die beim Steuerpflichtigen kurze Zeit, d. h. zehn Tage, nach Beendigung des Kalenderjahres anfallen, sind als ......