Büro in Gera Innenstadt zu vermieten

Berliner Straße 2, zentrale Lage, ideal mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar
105 qm im Souterrain, 1 Pkw Stellplatz auf dem Hof, separater Eingang
2017 komplett neu renoviert (Fußbodenheizung, neue Sanitäreinrichtungen)

3 Büroräume mit vernetzten Telefon- und PC-Anschlüssen; freundlicher, geräumiger Eingangsbereich, kleine Küche, 1 Archivraum, 2 WCs, Bad mit Dusche

Nettomiete mtl. 400 € zzgl. Nebenkosten

Frei ab Januar 2020

Ideal für: Dienstleistungsunternehmen

Besichtigungen jederzeit nach Absprache möglich  Tel.: 0365 552799-0

 

 

Unsere Leistungen auf einen Blick

Handwerk
und
Baugewerbe

Industrie
und
Forschung

Freiberufler

Handel
und
Dienstleistung

Kläger
vor
Finanzgerichten

Ärztliche
Dienstleistungen
und
Pflegedienste

Onlineshops

Immobilien

Existenzgründung

International
Tätige

News

Wir informieren Sie kurz und bündig über aktuelle und für Sie relevante Themen. Noch mehr Informationen erhalten Sie unter News.

Startseite der Wirtschafts- und Steuerberatungsgesellschaft mbH - E&P Wirtschafts- und Steuerberatungsgesellschaft mbH

Anforderungen an Registrierkassen ab 1.1.2020

Das Gesetz zum Schutz vor Manipulationen an digitalen Grundaufzeichnungen ist seit dem 28.12.2016 in Kraft. Danach unterliegen die Registrierkassen und PC-Kassensysteme, die von Unternehmen mit Bargeldeinnahmen genutzt werden, als vorgelagerte Systeme der Buchführung denselben Aufzeichnungs- und Aufbewahrungspflichten wie die eigentlichen Buchführungssysteme. Seit dem 1.1.2017 dürfen nur ......

Automatischer Informationsaustausch über (ausländische) Finanzkonten in Steuersachen zum 30.9.2019

Nach den Regelungen des Finanzkonten-Informationsaustauschgesetzes werden Informationen über Finanzkonten in Steuersachen zum 30.9.2019 für 2018 zwischen dem Bundeszentralamt für Steuern (BZSt) und der zuständigen Behörde des jeweils anderen Staates automatisch ausgetauscht.

Dem BZSt waren hierfür von den meldenden Finanzinstituten die Finanzkontendaten zu den meldepflichtigen Konten ......

Neuregelung der ersten Tätigkeitsstätte nach dem Reisekostengesetz

Arbeitnehmer - dazu gehören auch angestellte GmbH-Geschäftsführer - können beruflich veranlasste Fahrtkosten in Höhe des tatsächlichen Aufwands als Werbungskosten steuerlich ansetzen. Für Fahrten zwischen Wohnung und Arbeitsstätte kommt nur die sog. Entfernungspauschale von zzt. 0,30 € je Entfernungskilometer zum Tragen. Die frühere Bezeichnung für Arbeits- ......